Stellungnahme von Beate Müller-Gemmeke

Jegliche Arbeit hat ihren Wert

Die Honorarsituation von freien Journalistinnen und Journalisten, die für Tageszeitungen arbeiten, ist katastrophal. Wie der DJV ermittelte, verdienten sie 2014 im Schnitt monatlich 1.395 Euro brutto. Das ist weniger als die Hälfte von dem, was ein Redakteur tariflich in den ersten drei Berufsjahren verdient. Das Einkommen von freien JournalistInnen hat sich seit siebzehn Jahren gegenüber den allgemeinen Einkommensentwicklungen nicht positiv verändert. Unter Berücksichtigung der Inflationsrate ist die Einkommensentwicklung sogar negativ.
Dieser Zustand ist völlig inakzeptabel. Zumal es seit 2010 bzw. 2013 Vergütungsregelungen für freie JournalistInnen und FotojournalistInnen gibt. Doch viele Verlage halten sich nicht an die Regeln, die sie sich in den Verhandlungen mit den Gewerkschaften selbst auferlegt haben. Der DJV geht davon aus, dass den Freien auf diese Weise Hunderte Millionen Euro vorenthalten wurden. Wer dagegen klagt, erhält keine Aufträge mehr und landet auf der Blacklist. Gesellschaftliche Verantwortung sieht anders aus.
Die Bundesregierung wollte dem nun mit einer Reform des Urhebervertragsrechts begegnen. Doch der Justizminister knickte vor den Verlagen ein. Aus einer schwungvoll geplanten echten Reform wurde ein Regierungsentwurf mit tausenden von Hintertürchen.
Eine unabhängige, ausgewogene und aufklärende Presselandschaft braucht engagierte JournalistInnen. Engagement und Kreativität haben ihren Wert. Und der muss sich auch in der Bezahlung von Journalistinnen und Journalisten widerspiegeln. Deshalb brauchen wir Instrumente, die aufzeigen, was wofür, wie oft mindestens gezahlt werden muss. Und diese Form der Mindesthonorare muss verbindlich und durchsetzbar sein. Wenn die gesellschaftliche Verantwortung fehlt, dann muss die Politik einspringen und handeln!

Beate Müller-Gemmeke, Mitglied des Deutschen Bundestages, Bündnis 90/Die Grünen, Sprecherin für ArbeitnehmerInnenrechte in ihrer Stellungnahme zur Honorarsituation von hauptberuflich freien Zeitungsjournalisten für verguetungsregeln.wordpress.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s