ver.di-Aufruf aus Niedersachsen und Bremen

Der dju-Verband Niedersachsen / Bremen gibt unseren Aufruf, Erfahrungsberichte auf verguetungsregeln.wordpress.com zu teilen, auf seiner Seite weiter. „Martin Schreier, Fotograf und Journalist, möchte Kolleginnen und Kollegen Mut machen, ihre berechtigten Forderungen auf eine faire Verguetung durchzusetzen“, heißt es dort.

Der vollständige Aufruf im Wortlaut: https://nds-bremen.verdi.de/

Advertisements

ver.di-Aufruf

Unterstützung vom ver.di-Landes-Fachbereichsleiter

Der ver.di-Landes-Fachbereichsleiter Medien, Kunst, Industrie in Baden-Württemberg Siegfried Heim unterstützt unser Anliegen, Fallbeispiele von Honorarklagen auf verguetungsregeln.wordpress.com zu veröffentlichen, mit einem Aufruf. Darin bittet er seine Kollegen im Hochsauerland, Journalisten-Kollegen anzufragen, die auch eine Honorarklage auf Basis der Gemeinsamen Vergütungsregeln geführt haben, ihre Erfahrungen in einem Bericht zu dokumentieren und uns zur Verfügung zu stellen.

Zum Aufruf im Wortlaut auf: verdi8-hellweg.de

ver.di-Facebook-Post zu Schreier vs. GEA

ver.di-Facebook-Post

„Die Durchsetzung fairer Bild- und Texthonorare ist trotz der gemeinsamen Vergütungsregeln ein schwieriges Geschäft“, schreibt der ver.di-Fachbereich Medien, Kunst und Industrie Baden-Württemberg in einem Facebook-Posting zum Fall Schreier vs. GEA und verlinkt darin auf unsern Erfahrungsbericht Schreier vs. GEA auf verguetungsregeln.wordpress.com. Das komplette ver.di-Facebook-Posting lesen.

ver.di-Pressemitteilung zu Schreier vs. GEA

ver.di-Pressemitteilung

„Zeitung des Verlegerverbands-Vorsitzenden zu Honorarnachzahlungen verpflichtet“, lautet die Überschrift einer Pressemitteilung der dju in ver.di zum Fall Schreier vs. GEA. Hier lesen Sie die komplette Pressemitteilung.